iac Basen > Portugal > Atalaia Diving Center Madeira

Atalaia Diving Center Madeira

logo iac dive center
e0fd7f9bb9e689aff1bf16ad9da6c1b597cf8f0f
  • www.atalaia-madeira.com

  • Atalaia Diving Center, Hotel Royal Orchid – Travessa Vista da Praia, 9125-039 Caniço de Baixo, Portugal

  • +351 962 164 606
  • atalaiadiving@gmail.com
  • +351 291 934 330

Basenleistungen:

Diese Basis erfüllt die folgenden Vorgaben.

Das Atalaia Diving Center befindet sich direkt am UW-Naturschutzpark von Madeira. Die Tauchbasis am wohl schönsten und größten Hausriff Madeiras, bietet sicheres und abwechslungsreiches Tauchen. Anfänger und erfahrene Taucher kommen hier immer auf ihre Kosten.

Wohnen


Die familiäre Umgebung und die Annehmlichkeiten des zur Basis gehörenden Hauses „Klenk’s Café“, geben Dir Gewähr für einen
erholsamen und ungezwungenen Aufenthalt. Die Anlage verfügt über 12 Einzel- bzw. Doppelzimmer und zwei Ferienhäuser für vier bis sechs Personen mit kompletter Ausstattung. Alles ist in einer schlichten, stilvollen und rustikalen Atmosphäre gehalten. Die Zimmer sind mit Badezimmer, Sat.-TV, kleinem Kühlschrank und schöner Terrasse oder Balkon mit Meerblick ausgestattet. Neu hinzugekommen sind zwei modern eingerichtete Ferienstudios mit Küche, Wohnzimmer und Bad.
Oberhalb der Basis befinden sich die 2020 renovierten und modernisierten Hotels Royal Orchid**** (voraussichtliche Neueröffnung April 2021) und Roca Mar**** sowie das Hotel Cais da Oliveira**** mit traumhaftem Blick auf den Atlantik, bis hin zu den vorgelagerten Inseln, den Ilhas Desertas. Sie gehören alle zusammen zum „Roca Mar Lido Resort“.

Basis


Marco Klenk und Sascha Hartmann leiten gemeinsam die Tauchbasis. Ihr Team bietet entspanntes Tauchen in kleinen Gruppen auf höchstem Niveau, individuellen Service sowie solide Tauchausbildung. Die zertifizierte i.a.c./CMAS Auslandsbasis und PADI Dive Resort verfügt über einen Pool für Ausbildungen und Schnuppertauchen sowie sechs Tauchspots, die direkt von Land aus zugänglich sind. Großer Wert wird auf qualifizierte Tauchlehrer und erstklassiges Equipment gelegt. Bei Freunden zu Hause, genau so fühlt es sich an! Denn Massentourismus gibt’s im Atalaia Diving Center nicht. Familiär geht es zu –
die Teammitglieder kümmern sich individuell um die Anliegen der Gäste/Freunde. Lerne sie kennen und erfahre, wovon die Rede ist. Freundschaft, Kompetenz, Erfahrung – dafür steht das Atalaia Diving Center.

Tauchen


Das Tauchen beim Atalaia Diving Center ist ideal für die Ausbildung vom Anfänger bis zum Divemaster und lässt auch bei erfahrenen Tauchern keine Wünsche offen. Egal ob im Canyon, Moray’s Wall, in der Atalaia-Höhle oder dem Blue Hole – es gibt immer etwas zu entdecken.Trompeten-, Kugel- und Papageienfische, Röhrenaale, Rochen sowie Barrakudas tummeln sich direkt am Hausriff. Bootstauchgänge im UW-Naturschutzpark Garajau mit großen Zackenbarschen stehen genauso auf dem Programm wie das neue Wrack Corveta Afonso Cerqueira F488. Auf Kundenwünsche, wie autonomes Tauchen im Buddy-Team, Nachttauchgänge o. Ä., wird zudem individuell eingegangen.

Highlight


Exklusiver Katamaran-Tagesausflug zum vorgelagerten Nationalpark der Desertas Inseln: Tauchgang, Verpflegung an Bord sowie Delfin und Walbeobachtungen. Nach 2,5 bis 3 Stunden Überfahrt zu den Desertas-Inseln, wird vor der mittleren Insel, der Deserta Grande, geankert. Die Kolonie der Mönchsrobben liegt an der westlich davon gelegenen Insel Bugio, wo jegliches Ankern, Fischen und Betreten verboten ist. Da die Robben recht neugierig sind, kommen sie oft von allein zum Ankerplatz. Nach dem Tauchgang gibt es ein leckeres Buffet, bevor es wieder zurück nach Madeira geht. Wale und Delfine
werden so gut wie immer gesichtet. Zwischen den Inseln herrschen Hochseebedingungen, sodass nur bei geeigneten Wetterbedingungen gefahren werden kann. COVID-19 bedingt kann es zu Einschränkungen/Ausfällen bei diesem Ausflug kommen.

Neu im Programm


Wrack „Corveta Afonso Cerqueira F488“.

Buchungsanfrage